Logo
Pendelkolben

Wirkungsprinzip

Die Pendelkolbenpumpen von KNF basieren auf einem einfachen Prinzip: In seiner Auf- und Abwärtsbewegung führt der Kolben gleichzeitig eine Pendelbewegung aus. Die Kompressionskräfte wirken in Richtung Pleuelstange; die verschleissverursachende Kraftkomponente Richtung Zylinderwand entfällt.

 

Im Gegensatz zu herkömmlichen Hubkolbensystemen ist mit den KNF-Pendelkolbenpumpen ein hundertprozentiger Trockenlauf möglich. Dies dank einer speziellen Dichtlippe am Kolben. Die Pendelkolbenpumpen evakuieren, fördern und verdichten Luft unverfälscht. Für Ihre speziellen Anforderungen entwickelt das KNF-Projektteam massgeschneiderte Lösungen.

 

Die Mini-Pendelkolbenpumpen mit ihrem hohen Leistungsvermögen bei kleiner Baugrösse und ihrem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis finden ihren Einsatz insbesondere in der Medizintechnik, zum Beispiel eingebaut in Inhalations- und Absauggeräte, aber auch in der Umwelt- und Produktionstechnik. Die Pumpen fördern, verdichten und saugen Luft, ziehen Proben (über das Vakuum auch Flüssigkeiten), evakuieren Behälter bzw. verdichten Luft in Anlagen und Behältern.

 

Erfahren Sie mehr über die KNF-Pendelkolbenpumpen der Serie NPK.

 

Machen Sie sich selbst ein Bild: bei einer Produktpräsentation bei Ihnen vor Ort oder mit einer Probepumpe, die Sie kostenlos testen können.